Handballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr

Regelungen zu möglichen Spielabsagen wg. Unwetter

Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sind Stand 9.30 Uhr nicht konkreter geworden. In unserem Verbandsgebiet gibt es aktuell Unwetterwarnungen oberhalb von 600 Metern, d.h. im Sauerland sowie im Siegerland. Eine generelle Spieltagsabsage erscheint daher zurzeit nicht notwendig. Es bleibt allerdings dabei, dass der Deutsche Wetterdienst in einer Vorabwarnung vor schweren Sturm- und Orkanböen spätestens in der Nacht zum Montag warnt. Insbesondere die Spiele, die nach 16.00 Uhr enden, könnten hiervon betroffen sein.

In unserem Spielbetrieb steht die Sicherheit an erster Stelle: wie bereits gestern verlautbart, können alle Spiele kostenfrei verlegt werden, bei denen die Anreise durch den Busunternehmer abgesagt wird, bzw. bei denen sich alle Beteiligten auf eine Absage einigen. Darüber hinaus stellen wir es bei Spielen, die ab 14.00 Uhr beginnen, allen Beteiligten frei, ob sie zum Spiel anreisen wollen oder nicht. Spielabsagen sind bis 12.00 Uhr an den Gegner, die Schiedsrichter sowie die zuständige Spielleitende Stelle und den SR-Ansetzer per Email zu melden. Darüber hinaus sind der Gegner und die Schiedsrichter telefonisch zu informieren. Sofern die Schiedsrichter aus Sicherheitsgründen nicht anreisen wollen, haben sie dieses unter der gleichen Vorgabe den Beteiligten mitzuteilen. Sofern in diesem Fall kein Schiedsrichter gestellt werden kann, gelten die Regelungen der Durchführungsbestimmung.

Neues von Daniel Schwebe:
Kreissportbund Eneppe-Ruhr, Handballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr und AOK starten Schulungs-Pilotprojekt: Trainer und Übungsleiter in Vereinen lernen von den Profis

Trainer und Übungsleiter der Breitensportvereine lernen zukünftig von den Besten: Der Kreissportbund Ennepe-Ruhr, der Handballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr und die AOKNORDWEST starten gemeinsam das Pilotprojekt ‚Trainieren wir die Profis‘. Die Fortbildung startet am Samstag, 15. Februar, im Vereinsheim des TSV Herdecke. „Wir möchten das Gesundheitsbewusstsein in den Vereinen stärken und die Trainer und Übungsleiter mit bestem Wissen und Werkzeug für ihre tägliche Arbeit ausstatten“, so Hermann-Josef Lemke-Bochem, Teamleiter Prävention bei der AOKNORDWEST. Interessenten können sich für die Schulung unter www.ksb-en.de oder www.handballkreis-hagen.de anmelden.Das Konzept ‚Trainieren wie die Profis‘ wurde vom Institut für Bewegungstherapie der deutschen Sporthochschule Köln, dem FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. sowie der AOKNORD-WEST entwickelt. Es nutzt die langjährigen Erfahrungen aus dem Profisport rund um das Thema Prävention und überträgt das Wissen auf den Amateursport. Ein effektives Kraftausdauer-Workout, eine Trainingsform zur Verbesserung der Körperstabilität und der Koordination durch gezieltes Training der Rumpfmuskulatur, macht aus den Amateuren fast Profis. Neben der Leistungssteigerung beugt das Programm auch Verletzungen vor. „Mit den trainingswissenschaftlich fundierten Übungen kann das Krafttraining sowohl in der Saisonvorbereitung wie auch saisonbegleitend für jeden Trainingsstand optimal gesteuert werden“,betont Freya Füllgräbe, Mitarbeiterin im Bewegungsinstitut der Sporthochschule in Köln. Welche neue Idee hinter dem Konzept steht, erläutert Philipp Topp, Geschäftsführer des Kreissportbundes Ennepe-Ruhr:„Athletiktraining wird im Breitensport schon seit Jahren praktiziert. Aber ein zu integrierendes, gezieltes Konzept, welches auf die jeweiligen Bedürfnisse der Trainingsgruppe im Saisonverlauf abgestimmt ist, wird auf jeden Fall innovative Ideen mit sich bringen.“ Verletzungen drohen, wenn hohe Belastungen mit unzureichenden Erholungsprozessen kompensiert werden. In Deutschland treten jedes Jahr rund 1,5 Millionen Sportunfälle auf, so der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie. Diese hohe Anzahl an Verletzungen möchten die Trainer und Übungsleiter der Vereine reduzieren. Das Programm ‚Trainieren wie die Profis‘ setzt genau da an. Vorbeugende Elemente werden in den Trainingsalltag eingebaut. „Ob im Profi-oder Breitensport, die Athleten müssen am Wettkampftag fit sein“, betont Daniel Schwebe, Lehrwart des Handballkreises Hagen/Ennepe-Ruhr. Die AOKNORDWEST ist seit dem Jahr 2017 offizieller Gesundheitspartner des FC Schalke 04 e.V. Ziel ist es, Erkenntnisse aus dem Profisport für den Amateursport und die Prävention nutzbar zu machen und mit den Profisportlern als Vorbildern Gesundheitsbotschaften zu vermitteln bzw. Bewegungseinsteiger für eine gesunde Lebensweise zu motivieren. Mit dem Pilotprojekt ‚Trainieren wir die Profis‘ möchte die AOKNORDWESTdie Vereine für ein gezieltes Präventionstraining im Vereinsalltag sensibilisieren. Denn gerade die Vereine haben wesentlichen Einfluss auf die Gesundheitskompetenz der Sporttreibenden. Die Schulung findet am Samstag, 15. Februar, von 9:30 bis 17:00 Uhr, im Vereinsheim des TSV Herdecke, Hengsteyseestr. 36, in Herdecke, statt. Sie richtet sich an Trainer und Übungsleiter, die ihr Krafttraining abwechslungsreich und zielgruppenorientiert gestalten möchten. In der Schulung werden Grundlagen für die Durchführung eines selbstständigen Trainings sowie für die Trainingssteuerung vermittelt. Anmeldungen und weitere Infos unter www.ksb-en.de in der Rubrik Lehrgänge 2020 sowie unter www.handballkreis-hagen.de in der Rubrik Termine. Die Seminargebühr beträgt pro Teilnehmer 30 Euro.

Philip Rietz (AOK), Freya Füllgräbe (Sporthochschule in Köln), Daniel Schwebe (Handballkreis Hagen/Ennepe-Ruhr), Philipp Topp (Kreissportbund Ennepe-Ruhr) und Hermann-Josef Lemke-Bochem (AOK) stellten das Pilotprojekt ‚Trainieren wie die Profis‘ vor.

KREISMEISTER DER HERREN 2018/2019 – CVJM Gevelsberg

Jugend

Informationen zum Jugendspielbetrieb
Jahrgänge der einzelnen Jugendmannschaften:

MannschaftenSaison 2018/2019Saison 2019/2020
A - Jugend2000 und 20012001 und 2002
B - Jugend2002 und 20032003 und 2004
C - Jugend2004 und 20052005 und 2006
D - Jugend2006 und 20072007 und 2008
E - Jugend2008 und 20092009 und 2010
Spielanfänger2008 und 20092009 und 2010
MAXI2010 und 20112011 und 2012
Mini2012 und jünger2013 und jünger

weiter Infos zur Jugend gibt es [hier]

Pokal Info

Kontakt Info


Wir achten auf Ihre Daten und werden diese nur für Ihre Anfrage benutzen.
Weitere Details dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

[recaptcha]

Termine

Hier findet ihr die nächsten Termine im Kreis:

DatumUhrzeitThemaOrt
Dienstag 04.02.202018:30 UhrVorstandssitzungWessler&Söhngen Hagen
Dienstag 03.03.202018:30 UhrVorstandssitzungWessler&Söhngen Hagen
Dienstag 31.03.202018:30 UhrVorstandssitzungWessler&Söhngen Hagen
Dienstag 05.05.202018:30 UhrVorstandssitzungWessler&Söhngen Hagen
Dienstag 12.05.202019:00 UhrVereinsvertretersitzungtbd - Vorraussichtlich im Foyer der HSG Gevelsberg/Silschede